Osterdekoration vom Liebfrauen Kindergarten

Osterdekoration vom Liebfrauen Kindergarten

Seit Jahren schon kommen die Kinder des Liebfrauen Kindergartens in Begleitung ihrer Betreuerinnen ins St.-Katharinen-Stift. Gemeinsam mit Bewohnerinnen und Bewohnern verbringen sie dann eine kurzweilige Stunde im Casino. Leider ist das in Zeiten von Corona nicht möglich. Beide Seiten vermissen diese gemeinsame Zeit sehr. Umso grösser war die Freude, als die Kindergartenkinder mit vielen selbstgebastelten Osterbildern zu Besuch kamen. Draußen wurden die liebevoll gestalteten Bilder übergeben, dazu wurde noch ein Lied gesungen und danach die verteilten Süßigkeiten verputzt. Sowohl Bewohner, als auch Mitarbeiter und Besucher konnten sich danach tagelang an der besonderen Osterdekoration erfreuen.

Endlich!

Endlich!

Hurra, die Friseurin ist bald wieder da!
Die Schneemassen sind geschmolzen, die Sonne scheint und am Wochenende erwarten uns frühlingshafte Temperaturen. Nicht nur deswegen ist die Stimmung im St.-Katharinen-Stift gut.
Ab dem 02. März kommt die Friseurin wieder in die Einrichtung. Der Friseursalon ist in der ersten Woche zusätzlich auch Freitag und Samstag geöffnet, so dass für alle der lang herbeigesehnte Wunsch nach einem Friseurbesuch erfüllt werden kann.

Valentinstag

Valentinstag

“Was ist die Liebe?” war eine der Geschichten, die sich in den kleinen braunen Papiertüten befand, die am Sonntag an alle Bewohnerinnen und Bewohner zum Valentinstag durch den Sozialen Dienst verschenkt wurden. Die Tüten wurden zudem mit einem Herz beklebt und mit Schokoladenherzen und Selbstgebasteltem gefüllt. Ein roter Herzluftballon und kleine Wäscheklammern zur späteren Verwendung vervollständigten die Geste zum Valentinstag, über die sich alle Beschenkten sichtlich gefreut haben.

Altweiber

Altweiber

Die große Veranstaltung zu Altweiber im Casino musste in diesem Jahr wegen Corona leider ausfallen. Gefeiert wurde trotzdem! Alle Wohnbereiche waren karnevalistisch geschmückt. Die weit auseinandergestellten Tische, aufgestellt in den Speiseräumen und Fluren, waren bunt gedeckt. Verschiedene warme und kalte Getränke, salziges Knabbergebäck und natürlich jede Menge Berliner standen für die Feiernden bereit. Nach einer langen Zeit des Verzichts und der Entbehrungen war die Lust auf Karneval besonders groß. Es wurde zwar nicht gesungen und geschunkelt, dafür aber viel gelacht, gewunken und mitgesummt. Und mit diversen Likörchen konnte man sich auch wunderbar aus der Entfernung zuprosten.
Schön war`s!

Testzentren

Testzentren

Sehr geehrte Damen und Herren,

falls Sie aus privaten und/oder beruflichen Gründen nicht zu unseren Testzeiten kommen können, besteht für Sie auch die Möglichkeit, sich in einem der vier vom DRK eröffneten Testzentren zu testen. Die Anmeldung erfolgt Online(www.drk-teststationen.de; www.drk-coe.de), oder vor Ort. Der Test ist für Anspruchsberechtigte kostenlos. Für Nichtberechtigte kostet er mit Anmeldung 35€ und ohne Anmeldung 40€. Die Standorte sind:
DRK-Haus Coesfeld, Bahnhofstr.128; DRK-Haus Dülmen, August-Schlüter-Str.32; DRK-Haus Lüdinghausen, Werderner Straße 8a; DRK-Haus Dülmen-Buldern, Clemensstr.15

Möchten Sie sich im St.-Katharinen-Stift für einen Testtermin anmelden, können Sie diesen ausschließlich telefonisch (89-40111), oder vor Ort vereinbaren.
Ihr per Online gebuchter Besuchstermin ist nicht zeitgleich ein Termin zur Testung, da dies zu Planungsüberschneidungen führt.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und Ihre Geduld.
Seien Sie von Herzen gegrüßt und bleiben Sie gesund!

Schnelltests

Schnelltests

Sehr geehrte Besucher des St.-Katharinen-Stifts,

Sie können einen Termin zur Schnelltestung unter der Telefonnummer 89-40111 vereinbaren.
Zu folgenden Zeiten werden diese Tests angeboten:
Montags von 15.00 bis 17.00 Uhr
Dienstags und mittwochs von 9.30 bis 11.30 Uhr
Donnerstags von 8.15 bis 9.00 Uhr
Freitags und samstags von 15.00 bis 17.00 Uhr

Übrigens: Seit der ersten Testung in der 1.KW in 2021 sind bis zum heutigen 01. Februar fast 420 Schnelltests bei Besuchern durchgeführt worden.
An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön für Ihre Testbereitschaft und vor allem auch ein herzliches Dankeschön an unser Testteam.

Seien Sie von Herzen gegrüßt und bleiben Sie gesund!

Impfung

Impfung

Sehr geehrte Angehörige und Freunde des St.-Katharinen-Stifts,

mit großer Impfbereitschaft, Vorfreude und Erleichterung startete am Samstag, den 23.01.2021 um 9.00 Uhr der zweite Impftermin im St.-Katharinen-Stift.
Wie schon beim ersten Termin wurden das Casino und das danebenliegende Café Käthchen als Impfzentrum genutzt. Aufgrund der sehr guten Vorbereitung, der organisierten Begleitung der Bewohner und einem perfekt strukturierten Impfteam
waren Bewohner und Mitarbeiter bereits vor dem Mittag geimpft.
Die Personen, die den Termin nicht in Anspruch nehmen konnten, haben die Möglichkeit, sich voraussichtlich am 06.02.(erster Termin) und am 27.02.(Folgetermin) impfen zu lassen. ACHTUNG: Beide Termine wurden am 02.02.2021 wegen Impfstoff-Lieferengpässen abgesagt.
Nicht nur das Impfgeschehen, sondern auch die Entwicklung im St.-Katharinen-Stift sorgen für Freude und Erleichterung.
Mittlerweile ist kein Bewohner mehr infiziert und/oder in Quarantäne. Die Bewohner können ihre Zimmer verlassen und sich im Wohnbereich aufhalten. Natürlich können sie auch – wenn das Wetter es zulässt – alleine oder in Begleitung spazieren gehen.
In den Speiseräumen wird wieder gemeinschaftlich mit bis zu 15 Personen gegessen.
Kleine Angebote in den Wohnbereichen mit bis zu 7 Personen sind wieder möglich, und auch die Gottesdienste pro Wohnbereich werden wieder in der Kapelle stattfinden.
Die Schnelltestungen für Besucher, die von montags bis samstags angeboten werden, wurden in den letzten Wochen zahlreich in Anspruch genommen.
Empfehlenswert ist weiterhin, dass Besucher aus einem Haushalt stammen, und dass 1 Person ihren Angehörigen besucht. Eine 2. Person kann gerne am selben Tag zu einer anderen Uhrzeit kommen.
Wir freuen uns, dass wir Schritt für Schritt wieder zur Normalität finden und hoffen, dass wir weiter diesen Weg gemeinschaftlich und erfolgreich beschreiten werden.

Wir bedanken uns an dieser Stelle für Ihre Geduld und Ihr Verständnis.
Seien Sie von Herzen gegrüßt und bleiben Sie gesund!

Impfzentrum in Dülmen

Impfzentrum in Dülmen

Die Allgemeine Zeitung schreibt am 13.01.2021 dazu:
“Am 25. Januar geht es los mit der Terminvergabe für Impfungen des Kreises in Dülmen. Erst ab diesem Tag ist täglich von 8 Uhr bis 22 Uhr die Rufnummer 0800/11611702 kostenlos erreichbar, wie die zuständige Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe mitteilt. Parallel wird die Internetseite www.116117.de freigeschaltet. Impfberechtigt sind zunächst über 80-Jährige. Nur das Alter ist dabei entscheidend, Personen unter 80 Jahren sind später dran. Menschen ab 80 Jahren erhalten um den 20. Januar ein Infoschreiben von ihren Städten und Gemeinden, in dem weitere Schritte erklärt werden. Wer geimpft werden möchte, muss impfberechtigt sein. Eine Impfung ist nur mit Termin möglich. Neben dem Ausweis sollten Bürger ihre elektronische Gesundheitskarte(Krankenkassenkarte) und ihren Impfpass mitbringen. Außerdem sollten sie unbedingt einen Mund-Nasen-Schutz tragen, denn auch im Impfzentrum gelten die allgemeinen Hygienevorschriften während der Corona-Pandemie. Bevor es mit der Impfung losgeht, erhalten die Impflinge im Impfzentrum die Möglichkeit, sich noch einmal über die Impfung zu informieren und sich von einem Arzt beraten zu lassen. Die Impfung wird dann von einem Arzt oder geschultem Personal durchgeführt. Anschließend können die Bürger noch 30 Minuten zur Nachbeobachtung im Impfzentrum verbleiben. Die Impfung wird in den Impfpass eingetragen, sollte dieser nicht vorhanden sein, erhalten die Bürger eine Impfbescheinigung.”

Besuchertestung/Ausweis

Besuchertestung/Ausweis

WICHTIGE INFOMATION FÜR BESUCHER!

Ab sofort muss jeder Besucher einen Schnelltest machen, um Besuche im Haus durchzuführen.
Termine für einen Schnelltest vereinbaren Sie bitte mit den Pfortenmitarbeitern unter der Telefonnummer: 89 40 111.
Ist das Ergebnis des Schnelltest negativ, erhält der Besucher einen Besucherausweis, der für 48 Stunden gültig ist.
Nach Terminanmeldung kann ein Besuch stattfinden. (Screening und Temperaturmessung sind trotzdem erforderlich)
In jedem Wohnbereich und in der Kurzzeitpflege sind Besuche wieder möglich.

Wichtig!!! Pro Bewohner können zwei Besucher einen Besucherausweis erhalten.

Mit freundlichen Grüßen

Anke Albrecht
Leiterin der Einrichtung
St.-Katharinen-Stift

Tel. 47888

FFP2 Masken verpflichtend

FFP2 Masken verpflichtend

Laut der überarbeiteten Coronaschutzverordnung der Landesregierung vom 14.12.2020 müssen Besucher grundsätzlich FFP2 Masken tragen.
In Apotheken sind diese käuflich zu erwerben. Über 60jährige und chronisch Kranke erhalten dort 3 Masken kostenlos.