“Singen, schunkeln, fröhlich sein”

Wieder einmal wurde das Casino an Altweiber zu einer Karnevalshochburg.
Der Alleinunterhalter Jürgen Gehling sorgte für die passende musikalische Begleitung, so dass von Anfang an die Stimmung grandios war.
Die Sitztanzvorführung der Damen von Wohnbereich IV, der Auftritt der Nonnen aus Sister Act und die Playbackeinlagen von Gitte Haenning, die unbedingt einen Cowboy als Mann haben wollte und Conny Froboess, die das Heimweh von zwei kleinen Italienern besungen hat, gaben Anlass für viel Applaus.
Ein weiterer Höhepunkt an diesem Nachmittag war der Besuch der Di-La-Hei.
Tanz, Musik und die Verleihung der Orden “Helden der Stadt” an ganz besondere Menschen ließen nicht nur närrische Herzen höher schlagen.