Impfzentrum in Dülmen

Die Allgemeine Zeitung schreibt am 13.01.2021 dazu:
“Am 25. Januar geht es los mit der Terminvergabe für Impfungen des Kreises in Dülmen. Erst ab diesem Tag ist täglich von 8 Uhr bis 22 Uhr die Rufnummer 0800/11611702 kostenlos erreichbar, wie die zuständige Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe mitteilt. Parallel wird die Internetseite www.116117.de freigeschaltet. Impfberechtigt sind zunächst über 80-Jährige. Nur das Alter ist dabei entscheidend, Personen unter 80 Jahren sind später dran. Menschen ab 80 Jahren erhalten um den 20. Januar ein Infoschreiben von ihren Städten und Gemeinden, in dem weitere Schritte erklärt werden. Wer geimpft werden möchte, muss impfberechtigt sein. Eine Impfung ist nur mit Termin möglich. Neben dem Ausweis sollten Bürger ihre elektronische Gesundheitskarte(Krankenkassenkarte) und ihren Impfpass mitbringen. Außerdem sollten sie unbedingt einen Mund-Nasen-Schutz tragen, denn auch im Impfzentrum gelten die allgemeinen Hygienevorschriften während der Corona-Pandemie. Bevor es mit der Impfung losgeht, erhalten die Impflinge im Impfzentrum die Möglichkeit, sich noch einmal über die Impfung zu informieren und sich von einem Arzt beraten zu lassen. Die Impfung wird dann von einem Arzt oder geschultem Personal durchgeführt. Anschließend können die Bürger noch 30 Minuten zur Nachbeobachtung im Impfzentrum verbleiben. Die Impfung wird in den Impfpass eingetragen, sollte dieser nicht vorhanden sein, erhalten die Bürger eine Impfbescheinigung.”