Liebe Angehörige,
Liebe Besucherinnen und Besucher des St.-Katharinen-Stifts,

um die Gesundheit unserer Bewohnerinnen und Bewohner im Rahmen der Coronapandemie sicherstellen zu können, haben wir in den vergangenen Wochen und Monaten auf Vieles verzichten müssen. Durch die Hürden des Kontaktverbots bundesweit konnte der „Normalbetrieb Altenheim“ nur noch eingeschränkt stattfinden. Zahlreiche Verbote und Vorschriften hinsichtlich des Infektionsschutzes haben unser Einrichtungsmanagement richtungsweisend beeinflusst.
Zum 01. Juli 2020 möchte der Gesetzgeber die allgemein gültigen Besuchsbeschränkungen in dem stationären Pflegebereich deutlich lockern und Angehörigenkontakte umfassender zulassen.
Folgende Änderungen werden in der aktuellen Allgemeinverfügung des Ministeriums definiert:
1) Zimmerbesuche in den Einrichtungen der Altenpflege werden unter der Wahrung der Vertraulichkeit ab dem 01.07.2020 wieder ermöglicht:
Für Zimmerbesuche und Spaziergänge gilt:
• Telefonische Anmeldung unter 02541/89-47878
• (in der Zeit von 8.30-9.30 und 12.00-13.00)
• Bitte vereinbaren Sie ihren Termin nur unter dieser Nummer (nicht über den Wohnbereich)
• Telefonische Anmeldungen spätestens 1 Tag vorher
• Für das Wochenende bis spätestens Freitag 13.00 Uhr

a. Besuche sind auf max. zwei Besuche pro Bewohner und pro Tag zu beschränken
b. Es dürfen max. zwei Besucher einen Zimmerbesuch gleichzeitig in Anspruch nehmen
c. Die Besuchszeiten sind montags bis freitags von 10:00 – 19:00 Uhr und am Wochenende von 13:00 – 17:00 Uhr möglich.
d. Die Besuche müssen mit der Einrichtung telefonisch vereinbart werden.
e. Alle Besucher werden zum vereinbarten Termin von einem Mitarbeiter der Einrichtung empfangen
f. Ein schriftliches Screening der Besucher auf mögliche Symptome von Covid-19 und eine Temperaturmessung vor dem Besuch sind erforderlich (beim Vorliegen von Symptomen kann zum Schutz von unseren Bewohnerinnen und Bewohnern leider kein Besuch stattfinden)
g. Ein Eintrag in ein Besucherregister mit Namen, Datum und Uhrzeit ist erforderlich
h. Eine Händedesinfektion vor dem Besuch und ein kontinuierliches Tragen eines Nasenmundschutzes ist erforderlich
i. Der Besucher wird in der Einrichtung auf die erforderlichen Hygienemaßnahmen sowie den in der Einrichtung geltenden Verhaltenskodex hingewiesen
j. Beim Zimmerbesuch ist durch das Tragen eines Nasenmundschutzes und infolge der Händedesinfektion das Einhalten des Sicherheitsabstandes nicht erforderlich
k. Während des gesamten Aufenthaltes sind ein Aufsuchen von sonstigen Räumlichkeiten oder eine Kontaktaufnahme zu sonstigen Personen untersagt
l. Nach dem Besuch wird die Einrichtung über einen gesondert benannten Ausgang verlassen

2) Besuche außerhalb der Einrichtung
a. Besuche sind auf max. zwei Besuche pro Bewohner und pro Tag zu beschränken
b. Es dürfen max. vier Besucher einen Außenbesuch gleichzeitig in Anspruch nehmen
c. Die Besuchszeiten sind montags bis freitags von 10:00 – 19:00 Uhr und am Wochenende von 13:00 – 17:00 Uhr
d. Die Dauer darf sechs Stunden nicht überschreiten
e. Die Besuche müssen mit der Einrichtung telefonisch vereinbart werden
f. Alle Besucher werden zum vereinbarten Termin von einem Mitarbeiter der Einrichtung empfangen
g. Ein schriftliches Screening der Besucher auf mögliche Symptome von Covid-19 und eine Temperaturmessung vor dem Besuch sind erforderlich (beim Vorliegen von Symptomen kann zum Schutz von unseren Bewohnerinnen und Bewohnern leider kein Besuch stattfinden)
h. Ein Eintrag in ein Besucherregister mit Namen, Datum und Uhrzeit ist erforderlich
i. Eine Händedesinfektion vor dem Besuch und ein kontinuierliches Tragen eines Nasenmundschutzes ist erforderlich
j. Die Bewohnerin/ der Bewohner können zum Auswärtsbesuch abgeholt werden
k. Öffentliche Flächen mit Menschenansammlungen, wie Eisdielen, Märkte etc. sollen zum Schutz unserer Bewohnerinnen und Bewohner gemieden werden
l. Bei der Rückkehr in der Einrichtung benutzen Sie die Klingel am Eingang der Einrichtung, um wieder Zutritt zur Einrichtung zu erhalten

Die Einrichtung bietet Ihnen weitere ausgewählte Besucherräume, die innerhalb der Einrichtung für Sie zur Verfügung stehen. Auch diese können Sie nach vorheriger Terminvereinbarung in Anspruch nehmen. Besuchsmöglichkeiten, wie Besuchsfenster werden zum 30.06.2020 an allen drei Standorten abgeschafft.
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir aufgrund der aktuellen Situation sowie der uns zur Verfügung stehenden Ressourcen nicht alle Terminwünsche sofort berücksichtigen können. Wir hoffen, dass die Besuchssituation sich langfristig zu Ihrer Zufriedenheit und zum Wohl unserer Bewohnerinnen und Bewohner normalisieren wird.
Im Sinne unserer gesellschaftlichen Verantwortung möchten wir Sie abschließend auf die umsichtige und verantwortungsbewusste Verfolgung aller Maßnahmen des Infektionsschutzes hinweisen und freuen uns darauf, Sie wieder in unserem Hause begrüßen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüßen

Anke Albrecht
Einrichtungsleiterin